Menu

Die verschiedenen Varianten beherrschen

Poker und Texas Holdem

Während Sie viele Varianten von Poker in Casinos finden können, die sogar ähnlich wie Spielautomaten sind, sind an den meisten dieser Spiele einige Strategien beteiligt, und Sie können tatsächlich fundierte Entscheidungen treffen.

Die Poker Varianten

Es gibt viele Varianten, die wir mit dem Namen Poker in Verbindung bringen können, darunter so bekannte Spiele wie:

  • Texas Holdem
  • Pot Limit Omaha
  • 7 Card Stud
  • Casino Poker Varianten
  • Und verschiedene weniger beliebte Formate

Alle diese Spiele unterscheiden sich stark voneinander, und selbst wenn Sie Texas Holdem Poker recht gut beherrschen, könnten Sie eine Menge Probleme bekommen, wenn Sie sich an Pot Limit Omaha oder 7 Card Stud Tische setzen.

Alles ist anders, von der Wettstruktur bis hin zu den verschiedenen Karten, die einen völlig anderen Spielablauf haben. Bei einigen dieser Formate gibt es sogar unterschiedliche Handranglisten, so dass es sicherlich sinnvoll ist, sich vor dem Spielen ein wenig zu informieren.

„Es gibt keinen Unterschied zwischen Poker und Texas Holdem.“

Wo liegt der Unterschied eigentlich?

Sie fragen sich vielleicht, warum man oft einen Vergleich zwischen Poker und Texas Holdem hört?

Nun, ganz einfach, weil es das beliebteste Pokerspiel ist, das auf der ganzen Welt gespielt wird, und manche Leute behaupten, Texas Holdem und Poker seien im Endeffekt dasselbe Spiel.

Wir wollen alle Zweifel ausräumen, die Sie vielleicht über die verschiedenen Formate haben, und Ihnen erklären, wie sich all diese Spiele voneinander unterscheiden und warum Poker nicht nur Texas Holdem entspricht.

Poker und Texas Holdem

Texas Holdem Poker

Eines der ersten Dinge, die Sie beachten müssen, ist die Rangfolge der Blätter, die bestimmt, welche Hand am Ende gewinnen wird. Glücklicherweise sind die Rankings für Texas Holdem und Pokerformate in allen Spielen, die wir heute behandeln, identisch, sodass Sie sie nur einmal durchgehen müssen.

Am Ende der Hand ist es Ihr Ziel, die beste „Fünf Karten Kombination“ zu bilden oder alle Ihre Gegner zum Aussteigen zu zwingen, damit Sie den Pott abräumen können.

Es gibt einige Ähnlichkeiten in diesem Spiel, aber ohne die Hauptunterschiede zwischen diesem Pokerformat und Texas Holdem zu verstehen, werden Sie nicht viel Erfolg in diesen Spielen haben.

Lassen Sie uns also die wichtigsten Aspekte erklären:

  • Statt zwei verdeckte Karten zu erhalten, erhält jeder Spieler vier Karten.
  • Auch wenn Sie vier Karten haben, können und müssen Sie zwei Karten aus Ihrer Hand verwenden, um die endgültige Kombination zu bilden (wenn Sie nur ein Pik in der Hand haben, ein Pik Ass, und es gibt vier Piks auf dem Tisch, haben Sie keinen Flush, da Sie zwei Ihrer vier verdeckten Karten verwenden müssen, um die Hand zu bilden)
  • Omaha wird oft als „Pot Limit“ gespielt, was bedeutet, dass Sie nur den Betrag setzen können, der sich bereits im Pott befindet, und Texas Holdem wird im „No-Limit“ Format gespielt, was bedeutet, dass Sie so viel setzen können, wie Sie wollen und wann Sie wollen.
  • Bei Pot Limit Omaha entstehen oft größere Pots, denn wenn die Spieler vier statt zwei Karten erhalten, haben sie mehr Draws und Made Hands, so dass sie wahrscheinlich häufiger wetten und callen werden.
  • Bei Pot Limit Omaha gibt es viel mehr Draws, wenn man diese Pokervariante mit Texas Holdem vergleicht.
Casino des Monats
  • 2500 €/CHF + 50 Freispiele für neue Kunden
  • Mehr als zehn der besten Spielehersteller
  • Hervorragender 24/7 Kundenservice
Besuchen
Top Casinos mit Bonus - Dezember / 2021
CasinoBonusSpielen
22​bet Casino 300CHF Jetzt spielen
Bahigo 750CHF+ 100 Freispiele Jetzt spielen
Leo​Vegas 2500€+ 230 Freispiele Jetzt spielen