Malta nach nur einem Jahr von grauer Liste gestrichen

2022 hat die Financial Action Task Force bestätigt, dass Malta zuletzt seinen Richtlinien zur finanziellen Integrität pflichtbewusst nachgekommen ist. Deshalb wurde der Mittelmeer-Staat von seiner grauen List gestrichen. Es sind jedoch vereinzelt Stimmen aufgekommen, die behaupten, dass die Behörde möglicherweise voreilig gehandelt habe.

Top Casinos mit Bonus - Juni / 2024
CasinoBonusNutzerbewertungSpielen
bet Casino 22​bet Casino 300CHF
Jetzt spielen
Bahigo casino Bahigo 1200CHF+ 200 Freispiele
Jetzt spielen
LeoVegas Leo​Vegas 2500€+ 230 Freispiele
Jetzt spielen

Die Situation in Malta im Überblick

Die weltweite Behörde für Finanz- und Geldwäschebekämpfung hat Malta, eine Hochburg der iGaming-Industrie, 2021 auf seine graue Liste gesetzt. Alle Länder auf dieser Liste unterliegen einer verstärkten Überwachung.

Aussagen der Behörde zufolge, hat der Inselstaat aktiv und hochbemüht mit der FATF zusammengearbeitet hat, um strategische Mängel in ihrem Regime zur Bekämpfung von Geldwäsche anzugehen. Als Konsequenz stellte die Behörde im Juni 2022 nach einem Jahr fest, dass Malta keine verstärkte Überwachung mehr benötigt.

"Die Malteser sollten daher auch in der nahen Zukunft auf allen Ebenen vorbildlich agieren, um kritische Stimmen verstummen zu lassen.“

Warum Malta auf die graue Liste gesetzt wurde

Dass die FATF Malta im Jahr 2021 auf die graue Liste gesetzt hatte, sorgte für reichlich Aufsehen in Europa. Schliesslich gab es zuvor noch keinen anderen EU-Mitgliedstaat, der mit einer verstärkten Überwachung versehen wurde. Die ursprünglichen Vorwürfe der FATF waren dabei relativ vielfältig:

Zum einen wurde Malta vorgeworfen, die Genauigkeit der Informationen über wirtschaftliches Eigentum nicht allzu ernst zu nehmen. Dies ist natürlich unbedingt zu vermeiden, da eine Ungenauigkeit bei diesen wichtigen Daten potenzielle Geldwäsche darstellt.

Zudem wurde dem Inselstaat vorgeworfen, nicht effektiv genug gegen Steuer- und Geldwäschedelikte vorzugehen. Gerade bei der Aufarbeitung von Steuerhinterziehungen sollen die Behörden nicht immer vorbildlich gehandelt haben.

Kürzlich haben wir auch über eine immense Geldstrafe gegen das Casino Malta berichtet. Die dortigen Vorwürfe gingen in eine ähnliche Richtung.

Entfernung Maltas von grauer Liste der FATF Entfernung Maltas von grauer Liste der FATF

Vorbildliches Vorgehen vom Inselstaat

Da die Vorwürfe der FAFT gegenüber Malta vielschichtig und tiefgründig waren, stellt es eine äusserst positive Überraschung dar, dass der Inselstaat schon nach 12 Monaten von der grauen Liste entfernt wurde. Insidern zufolge hat Malta extrem schnell und effektiv gehandelt, um die erhobenen Vorwürfe aus dem Raum zu schaffen.

In Zusammenarbeit mit der FATF wurden zahlreiche Reformen und Gesetzesänderungen vorgenommen, die eine sichere, transparente und seriöse Finanzpolitik gewährleisten. Das Hauptaugenmerk wurde dabei auf die Verhinderung von Geldwäsche und betrügerischen Aktivitäten gelegt.

Auch vor grossen Namen hat Malta dabei keinen Halt gemacht. So wurden zahlreiche ranghohe Beamte bei der Polizei und den Glücksspielbehörden ausgetauscht, um einen Neustart zu fördern. Mithilfe des neuen Personals und einer neuen Grundeinstellung konnte Malta ehebliche Fortschritte bei der Beseitigung der festgestellten Mängel seitens der FATF in einem Rekordtempo verzeichnen.

Aus unserer Sicht wird es sehr wichtig sein, dass Malta den eingeschlagenen Weg aktiv fortsetzen wird und nicht den Schlendrian einkehren lässt. Schliesslich sind bereits einige kritische Stimmen aufgekommen, die der FATF unterstellen, bei der Entfernung Maltas von der grauen Liste voreilig gehandelt zu haben. Die Malteser sollten daher auch in der nahen Zukunft auf allen Ebenen vorbildlich agieren, um kritische Stimmen verstummen zu lassen.

Casino des Monats
  • 2500 €/CHF + 50 Freispiele für neue Kunden
  • Mehr als zehn der besten Spielehersteller
  • Hervorragender 24/7 Kundenservice
Besuchen
Top Casinos mit Bonus - Juni / 2024
CasinoBonusSpielen
bet Casino 22​bet Casino 300CHF Jetzt spielen
Bahigo casino Bahigo 1200CHF+ 200 Freispiele Jetzt spielen
LeoVegas Leo​Vegas 2500€+ 230 Freispiele Jetzt spielen