Während die ersten Glückspiele wie Keno bereits vor tausenden Jahren in China und im Mittleren Osten erfunden wurden, kamen die ersten terrestrischen Casinos erst im Laufe der 1950er Jahre auf. Die erste Spielbank in Deutschland geht auf das Jahr 1720 zurück. Der technische Fortschritt in den 1970er Jahren eröffnete die Möglichkeit, bestimmte Spiele für das Internet zu adaptieren. Drei Phänomene haben zur Entwicklung der Glücksspiele im Internet beigetragen.

Die Entstehung der ersten Softwareprogramme

Gegen Mitte der 1970er Jahre begannen die terrestrischen Casinos im amerikanischen Nevada damit, eine damals als revolutionär angesehene Technologie zu verwenden. Denn die Softwareprogramme ersetzten schrittweise die mechanischen einarmigen Banditen. Auf dem Bildschirmen der mit dieser neuen Software ausgestatteten Spielautomaten konnte man daher mehrere Animationen und Grafiken in 2D sehen. Zu selben Zeit erfanden die Entwickler das erste Blackjack-Spiel für den PC, eine außergewöhnliche technische Innovation!

Das Aufkommen des Internets

Auch wenn in den 1970er Jahren bereits erste Casinospiele am PC gespielt werden konnten, so musste doch noch ein kleines Detail geklärt werden: um dieses Spiel auf der ganzen Welt zu verbreiten, musste man ein riesiges Netzwerk entwickeln. Obwohl die amerikanische Armee bereits im Jahr 1973 ein Verbindungssystem für privat genutzte PCs entwickelte, so kam das Internet wie wir es heute kennen erst 1990 auf. Dank dieser Errungenschaft konnten die Entwickler ihre digitalen Spiele nun weltweit vertreiben. Die ersten Anbieter nutzten die Gelegenheit, um mit den Online-Glücksspielen ihr Business aufzubauen.

Die Einführung von gesetzlichen Regelungen

Nachdem die Innovationen realisiert wurden, mussten nur noch Regulierungsbehörden geschaffen werden, um die Sicherheit der Nutzer zu garantieren. 1994 führte der Staat Antigua und Barbuda den Free Trade and Processing Zone Act ein, ein Gesetz, das es ihm ermöglichte, nach zahlreichen Überprüfungen der geschäftlichen und unternehmerischen Identität Betreiberlizenzen für bestimmte Anbieter auszustellen. Im Laufe der Zeit wurden neue Regulierungsbehörden insbesondere in Malta, Gibraltar und auf der Isle auf Man eingerichtet. Durch die Liberalisierung der Austäusche und den Willen zur Schaffung eines fairen Handelssystems werden die Gesetze in Bezug auf Online-Wetten zunehmend uniformiert. Die Europäische Kommission möchte, dass eine einzige Regulierungsbehörde für alle Mitgliedsstaaten zuständig ist.